Kunstturnen: Sieg in der dritten Bundesliga

Die Turngemeinschaft des TV Herkenrath und des KLZ Düsseldorf haben der ersten
Bundesliga Wettkampf seit 2 Jahren Pause gewonnen. Mit 173,95 Punkten verwiesen die
Turnerinnen die KTG Heidelberg (173,20 Punkte) und den TV Bodenheim (171,80 Punkte) auf
die Plätze. Damit stoßen die Turnerinnen die Türe zur 2. Bundesliga weit auf. Die Mannschaft
zeigte eine ausgeglichene Mannschaftsleistung und erzielte ihr Top Ergebnis am Sprungtisch
mit 48,60 Punkten. Ebenfalls eine starke Leistung zeigten die Turnerinnen am Balken mit
44,75 Punkten und am Boden mit 42,25 Punkten. Das Ergebnis am Stufenbarren fiel mit
38,35 Punkten etwas ab war jedoch dennoch der Top Wert an diesem Gerät des gesamten
Wettkampfes. In der Einzelwertung erzielte Ida Plenge 42,50 Punkte, Maya Reichwald 41,65
Punkte und Lena Dumrath 41,00 Punkte. Die Mannschaft wurde durch Svenja Becker, Lucy
Bodewein und Leonie Wenning komplettiert. Der nächste Wettkampf findet am 07.
November in Heidelberg statt.


Ebenfalls ihren ersten Wettkampf nach 2 Jahren Pause absolvierten Holli Schmidt, Elena
Lefert und Franziska Rink beim RTB-Cup in Düsseldorf. In der Altersklasse 14/15 belegte
Elena Lefert mit 46,90 Punkten den 5. Platz. Holli Schmidt belegte mit 46,50 Punkten den 7.
Platz. In der Altersklasse 12/13 erturnte Franziska Rink 40,40 Punkte und belegte ebenfalls
den 7. Platz.


Foto: Holger Rogoll