Jonathan Dahlke mit schnellen 1500m

Nur fünf Tage nach den Nationalen Meisterschaften begann für  die US-Studenten bereits die Freiluftsaison 2017.

Bei der Eröffnung der neuen Leichtathletikanlage der Universität von Mount Olive bewies Jonathan Dahlke vom TV Herkenrath einmal mehr seine deutlich verbesserte Leistungsfähigkeit. Der 22jährige gewann bei Temperaturen von unter 10° den 1500m Lauf der Männer in ausgezeichneten 3:49,51 Minuten überlegen vor seinem ehemaligen Teamkollegen Austin Steagall, der in 3:52,57 Minuten einkam. Dahlke unterbot seine bisherige Bestleistung um 3,5 Sekunden und erzielte die schnellste 1500m Zeit eines Läufers aus dem Leichtathletikkreis Oberberg seit 2008.

„Ich bin mit diesem Auftakt höchst zufrieden, vor allem, da die 800m-Durchgangszeit zwei Sekunden langsamer war als geplant und ich auf der letzten Runde alleine laufen musste,“ kommentierte Dahlke sein Rennen.

Vereinskollege Stefan Höller, wegen einer Adductoren-Verletzung derzeit nicht voll belastbar, nutzte die Dennis Craddock Carolina Relays in Chapel Hill/ North Carolina  zu einem Formtest im Diskuswurf. Dabei steigerte der Student des Manhattan College seine bisherige Bestleistung um mehr als einen Meter auf 38,87 Meter.