Jil Kausemann beim Zander-Pokal

Am 19.02.2017 fand in Rodenkirchen der Zander-Pokal statt bei dem Jil erstmals seit Jahren wieder im 4-Kampf startete und sehr schöne Leistungen zeigte. Am Barren, Balken und Boden turnte sie saubere Übungen mit guter Körperspannung und viel Eleganz. Nur am Sprung, wo ihr Anlauf noch immer viel zu langsam ist und ihr damit der Schwung und die Flugphasen fehlen, verschenkte sie ca. 2-3 Punkte. Trotz dieses Mankos, erreichte sie insgesamt einen guten12 Platz von 20 Teilnehmerinnen.

Martina Bräunling