Dahlke jetzt auch mit Top-Zeit über 800m

Beim Meeting in Greensboro wollte Jonathan Dahlke (TV Herkenrath) vor den am kommenden Wochenende in Bradenton/ Florida stattfindenden Nationals nur einen Unterdistanz-Test über 800m absolvieren. Doch zur Überraschung seiner Teamkollegen von der Universität von Mount Olive und auch von Coach Matt van Lierop lief der 3000m-Hindernisspezialist bis auf die Zielgerade in der Spitzengruppe mit und sicherte sich dann mit einem furiosen Finish den Sieg. Die Zeit: unglaubliche 1:50,96 Minuten, eine Verbesserung des eigenen Hausrekordes um mehr als fünf Sekunden, nur 0,25 Sekunden über dem inzwischen 28 Jahre alten Kreisrekord des Bergisch Gladbachers Wulf Neubacher und aktuell Platz neun der deutschen Bestenliste über 800m. 1:50,96 Minuten über 800m, 14:01,10 Minuten über 5000m und 8:50,09 Minuten über 3000m Hindernis – der 22jährige Herkenrather weist in diesem Jahr eine tolle Bandbreite an Spitzenzeiten auf.

Kreismeisterschaften in Troisdorf

Bei den am letzten Wochenende in Troisdorf ausgetragenen gemeinsamen Kreismeisterschaften der Kreise Bonn/ Rhein-Sieg und Oberberg für die Altersklassen U18, U20 und Hauptklasse stellte der TV Herkenrath das größte Team des Leichtathletik-Kreises Oberberg.

Die 4x100m Staffel der TVH-Junioren mit Moritz Külschbach, Jonas Bettermann, Milan Wurth und Moritz Lohmann siegte in der Männerklasse in guten 43,30 Sekunden, verpasste aber die Norm für die U23 DM um ganze 0,10 Sekunden. Moritz Lohmann gewann die 100m der männlichen Jugend U20 bei starkem Gegenwind in 11,64 Sekunden. In der U18 war seine Vereinskollege Moritz Külschbach mit 11,73sec der Schnellste. Beide liefen bei mehr als 2m/s Gegenwind. Im Weitsprung der Männer war Jonas Bettermann mit neuer persönliche Bestleistung von 6,40 Meter der beste Springer der Veranstaltung, obwohl er das Brett nicht traf und auch mit dem Wind zu kämpfen hatte. Eine weitere Steigerung auf 6,60 Meter sollte daher in den nächsten Wochen möglich sein.

Die 200m der Männer gewann Timur Tezkan mit 23,25 Sekunden, während Bekim Bodini als Sieger der männlciehn Jugend U20 trotz Gegenwindes mit 23,77 Sekunden mit eine neue persönliche Bestleistung erzielte. Die 400m waren dann erwartungsgemäß eine klare Sache für den mehrfachen DM-Finalisten Tobias

Mausbach, der unter den schwierigen Bedingungen mit 48,46 Sekunden die DM Norm allerdings noch verfehlte.

In der weiblichen U18 holte Carolina Haas die Titel im Speerwurf mit 25,50 Meter und im Kugelstossen, obwohl sie nach einem Bänderriss noch nicht voll belastbar ist.

Ebenfalls zwei Titel gewann Jil Ruckenstuhl in der weiblichen Jugend U20 im Weitsprung mit 4,72 Meter und über 100m in 14,00 Sekunden.

Roald Rösener war Schnellster über die 800m in der männlichen Jugend U16 in guten 2:16,85 Minuten. Monika Gippert siegte im 1.500m Lauf der Frauen in 5:11,56 Minuten. Senior Gerd Michalek gewann den Speerwurf der Männer mit 37,68 Meter gewinnen.

Am kommenden Samstag werden in Wipperfürth die Kreismeisterschaften der Klassen U12 bis U16 ausgetragen.